Freitag, 09. August 2019

Synergy 18:30 - 19:45 Uhr

Im Februar 2019 gegründet bringen SYNERGY aus Andernach den Pop der 2000er gemischt mit rockigen Parts und unterschiedlichsten Sounds zurück. Die Mischung der Beat-lastigen Drums in Verbindung mit hartem Bass-Sound und klassischen Clean-Vocals sorgt für einen Flashback in diverse Zeitepochen der Musik. Das Ziel - gute Laune und Bewegung! Das Trio besteht aus Leoni Demand (18/ Gesang), Dominik Zester (19/ Drums) und Dominik Gusch (21/ Bass). Jung, motiviert und voller Energie, das sind SYNERGY.

Instagram: https://www.instagram.com/synergy.laut/?hl=de

 

 

 

Ultraschall 20:15 - 21:30 Uhr

„Keiner hat uns gesagt, keiner hat uns erklärt, dass es so schwierig sein wird!“ – Mit diesem Schlachtruf einer ganzen Generation von Tagedieben machen sich ULTRASCHALL auf den Weg ihrer Odyssee: Eine Reise durch den Ascheregen, geprägt von Zerwürfnissen, Abgründen und Selbstfindung. Dabei bedienen sich die jungen Künstler des deutschsprachigen ‚Alternative Rock‘ und erschaffen durch Streifzüge in Randgebiete des Funks und Cross-Overs bereits in ihren jungen Jahren einen Sound, der Eigenständigkeit beansprucht und Großes erwarten lässt. 2018 spielten sie bereits mit ihrem Debüt „Art Zu Sein“ 40 Konzerte in ganz Deutschland von Berlin über Hamburg, Köln, Leipzig bis nach München. Auch die Presse konstatiert: „An diesem Punkt erlaube ich mir die Band als echte Newcomer zu betiteln. […] Ich habe etwas Vergleichbares unter der Vielzahl der uns zugesandten Alben noch nicht gehört.“ (Hellfire Magazin) Im Jahr 2019 erscheint die neue, langersehnte Platte „Odyssee“, mit der es die jungen Charismatiker auf die nächst größeren Bühnen der Republik ziehen wird.

Facebook: https://facebook.com/ultraschallofficial/

Instagram: https://instagram.com/ultraschall_official

 

 

 

 

 

Merzhin 22:00 - 23:15 Uhr

Inmitten einer schon festgelegten Kultur sehnen sich viele Künstler danach, ihre Haltung einzunehmen. Dies ist allerdings nicht das Ziel von Merzhin, denn jedes ihrer Alben stellt eine Momentaufnahme, ein Spiegelbild der aktuellen Gesellschaft dar. Mit Nomades, dem siebten Album von Merzhin, veröffentlicht im Oktober 2018, liefert die Band eine wutentbrannte Verteidigungsansprache, kompromisslos und humanistisch, und setzt sich für mehr Aufgeschlossenheit und Kulturvielfalt ein. Das Comeback traditioneller Instrumente, die den Zorn der Gitarren begleiten, sowie die Präsenz von Kemar von „No One is Innocent“ auf dem gleichnamigen Song stellt diese Absicht perfekt dar. (Merzhin feat. Kemar (No One Is Innocent - Nomades). Nach mehr als zwei aktiven Jahrzehnten ist die Rockband nun zurück mit dem radikalsten, aber auch introspektivsten Album der Diskographie, produziert von Verycords, eins der einflussreichsten Rocklabels in Europa (Skunk Anansie, Fiction Plane, Trust, Mass, …)

Facebook: https://www.facebook.com/merzhinofficiel/

Instagram: https://www.instagram.com/merzhinofficiel/ 

 

 

 

Samstag, 10. August 2019

Owen Casey 15:00 - 16:00 Uhr

Owen Casey kommt aus einer musikalischen Familie aus einer kleinen Stadt in Westirland namens Portumna, die ebenfalls sehr musikalisch ist. Im frühen Alter verliebte er sich in die Musikrichtungen Rock, Folk, traditionelle irische Musik bis hin zu Reggae. In den frühen Zwanzigern begann er Songs zu schreiben und aufzunehmen und sogar sein erstes Album zu produzieren. Zu dieser Zeit startete er seine erste Tour in Deutschland, Dänemark, Schweden, Finnland, Spanien, Griechenland und natürlich Irland. Sein Stil nahm eine ungewöhnliche Richtung ein, als er nach Hamburg zog und er fing an Reggaemusik zu produzieren. Er performte auf diversen Reggae Festivals, wie Reggae Jam und Gracie’s Bash und tourte durch Jamaica. Es entstand ein neuer Stil aus traditionellen irischen Tönen und Roots-Reggae.

Facebook: https://www.facebook.com/owencasey1111

 

 

 

Karaoke mit Andy Pfälzer 16:30 - 19:00 Uhr

Irish Pub-Karaoke goes Koblenzer Sommerfest

Jeden Mittwoch liefern sich im Irish Pub Koblenz Sangeswütige die abwechslungsreichsten Gesangs­duelle. Das Irish-Pub Koblenz präsentiert erneut das beliebte Karaoke auf der eigenen Bühne (Blue-Stage) open air auf dem Koblenzer Sommerfest! Unter dem Motto "come along and sing along" sind alle herzlich eingeladen die Stimme zu ölen und sich einem breiten Publikum zu präsentieren.

 

 

 

Stars of Karaoke 19:00 - 20:00 Uhr

 

 

 

 

The Nutscheid Forest Pipe Band 20:00 - 20:30 Uhr

Die im Jahr 2000 gegründete Band hat mit ihren Dudelsäcken und Trommeln (im Original „Great Highland Bagpipes“ und „Highland Drums“ genannt) stilecht in schottischer Hochlandtracht bereits unzählige Auftritte durchgeführt. Insbesondere im Raum Köln, Bonn, Siegburg und dem Bergischen Land konnte sie bei Hochzeiten, Geburtstagen, Firmenfeiern, Schützenfesten, Stadt- und Dorffesten sowie Karnevalsveranstaltungen die Menschen mit ihrer Musik begeistern. Der Name gründet sich auf ein im Bergischen Land gelegenes großes Waldgebiet zwischen Hennef/Sieg und Waldbröl. Die meisten Bandmitglieder kommen aus diesem Einzugsbereich, aber einige auch aus Rheinland-Pfalz, Hessen, Niedersachsen und anderen Teilen Nordrhein-Westfalens. Die Band nimmt seit 2019 auch an Wettbewerben teil und konnte bereits auf Anhieb vorderste Plätze belegen, darunter Anfang Mai den 2. Platz bei den Deutschen Meisterschaften in Peine/Niedersachsen.Sie gehört in dieser Musiksparte derzeit zu den aufstrebensten und erfolgreichsten Formationen Deutschlands.In den kommenden Monaten stehen im Bandkalender die Teilnahme an den Westdeutschen Meisterschaften in Xanten, den Süddeutschen Meisterschaften in der Nahe von Heidelberg, den Ostdeutschen Meisterschaften in Trebsen bei Leipzig sowie eine Teilnahme an einer großen Musikshow in Frankreich.

 

 

 

Jack‘s Comrades 20:30 - 22:00 Uhr

Die drei Musiker Matthias Richter, Bryan Kerry und Peter Heuser haben sich vor zwei Jahren gefunden, um Irish Folk zu spielen. Bouzouki, Gitarre, Bodhran und ein dreistimmiger Gesang zeichnen mittlerweile eine Band aus,die über ein breites Repertoire von Rebellen Songs, Kriegsliedern, Antikriegsliedern, Kneipensongs und Balladen verfügt – kurzum, die sich in den Weiten des Irish Folk absolut zuhause fühlt. Nahezu jeden Monat einmal samstags spielen die Comrades im Pub in Limburg, dazu kommen Auftritte in der Location zum St. Patrick´s Day, das Altstadtfest und weitere Auftritte in den Pubs von Idstein, Koblenz und Gießen.

Facebook: https://www.facebook.com/JacksComrades/

 

 

 

The Nutscheid Forest Pipe Band 22:00 - 22:30 Uhr

Die im Jahr 2000 gegründete Band hat mit ihren Dudelsäcken und Trommeln (im Original „Great Highland Bagpipes“ und „Highland Drums“ genannt) stilecht in schottischer Hochlandtracht bereits unzählige Auftritte durchgeführt. Insbesondere im Raum Köln, Bonn, Siegburg und dem Bergischen Land konnte sie bei Hochzeiten, Geburtstagen, Firmenfeiern, Schützenfesten, Stadt- und Dorffesten sowie Karnevalsveranstaltungen die Menschen mit ihrer Musik begeistern. Der Name gründet sich auf ein im Bergischen Land gelegenes großes Waldgebiet zwischen Hennef/Sieg und Waldbröl. Die meisten Bandmitglieder kommen aus diesem Einzugsbereich, aber einige auch aus Rheinland-Pfalz, Hessen, Niedersachsen und anderen Teilen Nordrhein-Westfalens. Die Band nimmt seit 2019 auch an Wettbewerben teil und konnte bereits auf Anhieb vorderste Plätze belegen, darunter Anfang Mai den 2. Platz bei den Deutschen Meisterschaften in Peine/Niedersachsen.Sie gehört in dieser Musiksparte derzeit zu den aufstrebensten und erfolgreichsten Formationen Deutschlands.In den kommenden Monaten stehen im Bandkalender die Teilnahme an den Westdeutschen Meisterschaften in Xanten, den Süddeutschen Meisterschaften in der Nahe von Heidelberg, den Ostdeutschen Meisterschaften in Trebsen bei Leipzig sowie eine Teilnahme an einer großen Musikshow in Frankreich.

 

 

 

22:30-23:00 Uhr - Warm-Up Feuerwerk zu Rhein in Flammen

23:00 Uhr - Großes Feuerwerk zu Rhein in Flammen

 

 

Sonntag, 11. August 2019

Owen Casey 14:00 - 15:30 Uhr

Owen Casey kommt aus einer musikalischen Familie aus einer kleinen Stadt in Westirland namens Portumna, die ebenfalls sehr musikalisch ist. Im frühen Alter verliebte er sich in die Musikrichtungen Rock, Folk, traditionelle irische Musik bis hin zu Reggae. In den frühen Zwanzigern begann er Songs zu schreiben und aufzunehmen und sogar sein erstes Album zu produzieren. Zu dieser Zeit startete er seine erste Tour in Deutschland, Dänemark, Schweden, Finnland, Spanien, Griechenland und natürlich Irland. Sein Stil nahm eine ungewöhnliche Richtung ein, als er nach Hamburg zog und er fing an Reggaemusik zu produzieren. Er performte auf diversen Reggae Festivals, wie Reggae Jam und Gracie’s Bash und tourte durch Jamaica. Es entstand ein neuer Stil aus traditionellen irischen Tönen und Roots-Reggae.

Facebook: https://www.facebook.com/owencasey1111

 

 

 

McMurphy’s Mates 15:45 - 17:00 Uhr

Aus der Begeisterung für irische Musik haben sich drei erfahrene Musiker gefunden. Sie sind seit 2018 unterwegs und spielen eine abwechselungsreiche Mischung irischer traditioneller Musik sowie Speedfolk. Durch kreative Arrangements erschaffen Guy (Gesang/Gitarre/Banjo), Ray (Akkordeon/ Stompbox) und Jürgen (Whistle/Gesang) eine irische Stimmung zum Feiern und Tanzen. Ein begeistertes Publikum und Reengagements haben gezeigt, dass sie irgendwas richtig machen!

Facebook: https://www.facebook.com/pages/category/Musician-Band/Mcmurphysmatestrio/posts/

 

 

 

Koblenzer Sommerfest mit Rhein in Flammen