Anreise- und Parkmöglichkeiten

Hinweise zu Sperrungen rund um das Veranstaltungsgelände und die Festung Ehrenbreitstein -> hier abrufen

 

 

Zu Fuß

Viele Wege führen zum Koblenzer Sommerfest…
 

Startpunkt Hauptbahnhof (Südstadt): Dem Markenbildchenweg bis zum Rhein folgen. Den Blick auf den Rhein gerichtet, biegt man links ab und ist in wenigen Minuten am Gelände. Für Koblenz-Neuentdecker und Orientierungslose gibt es im Infopunkt „Meilenstein“ gegenüber dem Hauptbahnhof Stadtpläne.
Dauer ca. 20 min.

 

Startpunkt Zentralplatz (Innenstadt): Die Gymnasialstraße führt einen direkt zum Jesuitenplatz in der  sehenswerten Altstadt. Von dort aus folgt man der Firmungsstraße Richtung Görresplatz, welche von der Rheinstraße verlängert wird. Auf dieser bleibt man bis, man zum Rheinufer gelangt. Wer eine kleine Orientierungshilfe braucht, erhält in der Tourist-Information im Forum Confluentes auf dem Zentralplatz einen Stadtplan.
Dauer ca. 15 min.

 

Startpunkt gegenüberliegendes Moselufer (Stadtteil Lützel): Über den Fußweg auf der Balduinbrücke gelangt man in die Koblenzer Innenstadt und von dort aus auf direktem Wege an das Moselufer (Peter-Altmeier-Ufer). Auf die Mosel blickend, nach rechts abbiegen und dem Peter-Altmeier-Ufer bis zum Veranstaltungsgelände folgen. Tipp: Das Riesenrad direkt am Deutschen Eck ist auf diesem Weg nicht zu übersehen und  befindet sich mitten auf dem Gelände. Alternativ fährt täglich von 09.00 bis 20.00 Uhr die Personenfähre „Liesel“ vom Campingplatz Lützel direkt ans Deutsche Eck (Erw. 1,60 €, Kinder 0,80 €)
Dauer ca. 15 min.

 

Startpunkt gegenüberliegendes Rheinufer (Stadtteil Ehrenbreitstein): Von hier aus erreicht man das Veranstaltungsgelände am einfachsten schwebend mit der Seilbahn (Preise: Seilbahn-Koblenz) oder mit der Personenfähre „Schängel Shuttle“ (Preise: Gilles-Personenschifffahrt).  

 

Sonderfahrzeiten „Seilbahn“ (Stadtmitte Nähe Deutsches Eck bis Festung Ehrenbreitstein Bergstation): 09.08. bis 00.00 Uhr, 10.08. bis 01.00 Uhr, 11.08. bis 19.00 Uhr (Achtung: Während des Feuerwerks wird die Fahrt unterbrochen)

Sonderfahrzeiten „Schängel-Shuttle“ (Pegelhaus bis Ufer Ehrenbreitstein):  09.08. bis 22.00 Uhr, 10.08. bis 01.00 Uhr, 11.08. bis 20.00 Uhr

Fahrtzeiten Fähre „Liesel“ (Deutsches Eck bis Ufer Lützel): täglich 09.00 bis 20.00 Uhr

Sonderfahrtzeiten Schrägaufzug (Ehrenbreitstein Nähe Rhein-Museum bis Festung Ehrenbreitstein Bergstation): 09.08. bis 1.00 Uhr, 10.08. bis 5.00 Uhr (Unterbrechung der Fahrzeit während des Feuerwerkes), 11.08. bis 1.00 Uhr

 

 

 

Mit dem Fahrrad / E-Bike

Für alle, die gerne sportlich sind und mit dem Fahrrad anreisen möchten, sind der Rhein- sowie der Moselradweg optimal. Weitere Infos dazu gibt es unter www.radwanderland.de

 

-> EXTRA: E-Bikes

In Koblenz gibt es zwei öffentliche Ladesäulen für Pedelecs und E-Bikes. Diese befinden sich am Willi-Hörter-Platz (Koblenzer Rathaus) und im Festungspark Ehrenbreitstein (Nähe Entrée-Gebäude).

Weitere Informationen gibt es hier.

 

 

 

 

Mit Bus und Bahn

Egal von wo man startet: Wir empfehlen die Anreise zum Koblenzer Sommerfest mit den öffentlichen Verkehrsmitteln – stressfrei, flexibel und umweltfreundlich!

 

Anreise mit dem Zug:

Den Koblenzer Hauptbahnhof kann man aus vielen deutschen Städten mit dem Zug erreichen. Wer dort ankommt, erreicht das Koblenzer Sommerfest in kurzer Zeit zu Fuß oder mit dem Bus.

 

     

  • Aus Köln: Die Fahrtzeit von Köln nach Koblenz beträgt etwa 60 Minuten, die Züge verkehren etwa im 20-30min-Takt.
  •  

  • Aus Bonn: Alle 20-30 Minuten ist es möglich, Koblenz Hbf aus Bonn in etwa 40 Minuten zu erreichen.
  •  

  • Aus Mainz/Wiesbaden: Etwa 60 Minuten dauert die Fahrt von Mainz Hbf nach Koblenz, die Züge fahren etwa im 30min-Takt. Über Mainz Hbf ist Koblenz auch aus Wiesbaden erreichbar, Züge nach Mainz verkehren alle 10 Minuten.
  •  

  • Aus Trier: Aus Trier wird Koblenz Hbf mehrmals die Stunde in 90 bis 120 min bei einer Fahrt entlang der Mosel erreicht.
  •  

Routenplaner, Fahrpläne und Preise unter www.bahn.de.


Sonderfahrplan zu "Rhein in Flammen" ab Koblenz Hauptbahnhof
Sonderfahrplan zu "Rhein in Flammen" ab Koblenz Stadtmitte


 

Anreise mit dem Bus:

Startet man aus dem Koblenzer Umland, bietet sich der Bus an. Jede Linie fährt Koblenz Hbf an. Weitere Informationen, Haltestellen, Gruppentickets, Preise und Fahrpläne findet man unter www.vrminfo.de
und www.evm.de.

 

     

  • Aus Cochem: Halbstündlich fahren Busse nach Koblenz Hbf, die Busfahrt dauert 40-50 Minuten.
  •  

  • Aus Neuwied: In 20 Minuten wird Koblenz von Neuwied erreicht, die Busse verkehren alle 20-30 Minuten.
  •  

  • Aus Mayen: Ab Mayen Ostbahnhof wird Koblenz alle 20 Minuten angefahren, die Fahrt dauert 50 Minuten.
  •  

  • Aus Andernach: Nur 15 Minuten fährt man von Andernach nach Koblenz, Busse verkehren alle 20 Minuten.
  •  

  • Aus Montabaur: Stündlich ist Koblenz in 50 Minuten von Montabaur mit dem Bus erreichbar.
  •  

  • Aus Boppard: Halbstündlich erreicht man Koblenz aus Boppard in 15 Minuten.
  •  

 

Bus inKoblenz: Hat man einmal den Hauptbahnhof erreicht, gelangt man mit der Linie 1 Richtung Altstadt in 15 Minuten (Zielhaltestelle Deutsches Eck/ Seilbahn). Busse fahren im 30-60min-Takt. Eine Einzelfahrt kostet 1,95€, die Tageskarte 4,80€.

 

Tickets, Angebote und Fahrpläne findet man auf www.vrminfo.de

 

Abreise:

Um die beste Zug- und Busverbindung für die Heimreise zu finden, kann man unter Fahrplanauskunft ganz einfach die gewünschte Haltestelle und Abfahrtszeit eintragen und bequem die perfekte Verbindung für eine stressfreie Rückfahrt finden.

 

 

 

 

Spätbusse und Nachtbusse

Hinweis zu den regulären Linienbussen:

Es gilt der Samstagsfahrplan mit verstärktem Wageneinsatz ab ca. 18:00 Uhr.

Gegen 12:00 Uhr ist, wegen des starken Anreiseverkehrs u. a. durch Reisebusse, mit verkehrlichen Behinderungen in der Altstadt zu rechnen. Die Linie 1 verkehrt dann nur noch bis zur Haltestelle „Stadttheater/Schloss“ in der Neustadt. Die Busse der Linie 2/12 fahren in Wallersheim ab ca. 17:00 Uhr, aufgrund einer verkehrlichen Einschränkung im Kammertsweg, nur noch bis zur Haltestelle „Messeplatz Wallersheim“.

 

Spät- und Nachtbusse:


Die Spätwagen der Linien 2, 5, 6, 8, und 9 fahren um 23:45 Uhr statt um 23:25 Uhr am „Zentralplatz/Forum“ los. Der Bus der Linie 3 fährt ebenfalls um 23:45 Uhr ab der Haltestelle „Bf Stadtmittel/Löhr-Center“ in der Hohenfelder Straße ab. Die Linie 7 wartet in Vallendar ca. 20 Minuten auf die später eintreffende Linie 8.

 

 

Nachtbusse der evm Verkehrs GmbH:
 

Abfahrten am Zentralplatz/Forum
 

Linie

Fahrstrecke

Uhrzeit

 

Steig

 

N2:

Karthause

0:03

1:03

2:03

Steig D

N5:

Lützel - Metternich - Güls

0:03

1:03

2:03

Steig A

N6:

Rauental - Moselweiß- Lay

0:03

1:03

2:03

Steig B

N8:

Ehrenbreitstein – Urbar B42 - Vallendar - Bendorf

0:03

1:03

2:03

Steig H

N9:

Ehrenbreitstein - Arzheim - Arenberg - Immendorf

0:03

1:03

2:03

Steig G

 

 

 

Mit dem Auto

 

Bitte beachten Sie die Sperrungen rund um das Veranstaltungsgelände sowie Hinweise unter www.koblenzer-sommerfest.de

 

     

  • von Norden: Köln (ca. 120km), Bonn (ca. 85km)
    A 61 bis Kreuz Koblenz, dann auf A 48 bis Ausfahrt Koblenz-Nord (B 9) oder A 3 - Dernbacher Dreieck auf die A 48 – Ausfahrt Koblenz Nord (B 9)
  •  

  • von Süden: Mainz (ca. 100km), Ludwigshafen (ca. 145km)
    A 61 bis Ausfahrt Waldesch / Koblenz, dann weiter auf B 327
  •  

  • von Osten oder aus Richtung Frankfurt (ca. 120km)
    A 3  - Dernbacher Dreieck auf die A 48 – Ausfahrt Koblenz Nord (B 9)
  •  

  • von Westen: Trier (ca.130km)
    A 48 bis Ausfahrt Koblenz-Nord (B9)
  •  

 

Parken

In den folgenden öffentlichen Parkhäusern kann man während des Koblenzer Sommerfestes das Auto abstellen:

 

Parkhäuser

 

Behindertenparkplätze

 

Motorradparkplätze


-> EXTRA: Ladestationen für E-Autos:

An folgenden Standorten sind Ladestationen für E-Autos zu finden:

     

  • Gymnasialstraße (direkt am Koblenzer Rathaus)
  •  

  • ADAC-Parkhaus (Viktoriastraße 15)
  •  

  • Ecke Von-Werth-Strasse/Bahnhofstraße (Filiale der Sparkasse Koblenz)
  •  

  • Karthäuserstraße 1 (Katholisches Klinikum Brüderhaus)
  •  

  • Moselring 27 (Digital Energy Solutions GmbH & Co. KG - Moselring 27 – Koblenz)
  •  

 

 

 

Park & Ride + Mitfahrbörse

Wer mit dem Auto anreist, kann von den „Rote-Punkt-Parkplätzen“ mit Pendelbussen ins Koblenzer Zentrum fahren. Die Parkplätze sind durch rote Punkte auf den Verkehrsschildern ausge­wiesen.

Zusätzlich wird in diesem Jahr der Parkplatz Messeplatz Wallersheim mit Shuttlebussen angefahren. Dieser Parkplatz ist nicht in das Rote-Punkt-Hinweissystem eingebunden.  

 

Route 1:         P1: Winninger Straße (Metternich) - P2: Kurt-Schumacher-Brücke (Moselweiß) -

P3: Peter-Klöckner-Straße (Rauental) - P4: Ludwig-Erhard-Straße (Rauental) -

Bf Stadtmitte/Löhr-Center (Steig B).

 

Route 2:         P5: Hochschule Karthause, B 327 – Christuskirche (Fahrtrichtung Zentralplatz)

 

Neu: In diesem Jahr gibt es eine weitere P+R-Verbindung:

 

Route 3:         P6: Messeplatz Wallersheim – (Aktualisierung 09.08.2019:) Altengraben

 

Die Omnibusse fahren von 17:00 Uhr bis 1:00 Uhr zirka alle 15 Minuten zum Koblenzer Zentrum und zurück. Die Fahrt mit den P+R-Bussen ist kostenlos.
 

 

-> EXTRA:  Städtische Mitfahrerbörse

Niemand steht gerne im Stau!

Deshalb hat die Stadt Koblenz ein Portal eingerichtet, in dem man eine Mitfahrgelegenheit und / oder Mitfahrer suchen kann.

 

Hier geht es zur Mitfahrerbörse

 

Bitte beachten Sie, dass Sie am Samstag nur eingeschränkt mit einem PKW ins Veranstaltungsgelände gelangen.

     

  • ab 10:00 Uhr: Stresemannstraße ab Höhe Neustadt gesperrt
  •  

  • ab 12:00 Uhr: Zufahrt zum Deutschen Eck ab Einmündung Neustadt/Clemensplatz gesperrt
  •  

  • ab 21 Uhr: Abfahrt in Richtung Neustadt von der Pfaffendorfer Brücke kommend gesperrt.
  •  

  • ab 21 Uhr: Keine Zufahrt zu den Parkplätzen am Schloss und am Stadttheater sowie Tiefgaragen Schloss und Görresplatz möglich
  •  

 

 

 

 

 

Koblenzer Sommerfest mit Rhein in Flammen