Freitag, 10. August 2018

calle mambo

Calle Mambo kommen aus Chile, Kolumbien und Deutschland. Sie vereinen traditionelle
Südamerikanische Rythmen (Cumbia, Son Cubano, Salsa) mit Reggae, elektrischen Gitarrenriffs,
etwas Gypsie und Hip-Hop – eine urbane Fusion aus Tradition und Subkultur. Calle Mambo sind
alle studierte Musiker, die sich auf verschiedenen Wegen nach Europa durchgeschlagen haben
und 2013 als Straßenmusiker in Barcelona und München trafen. 2014/15 haben sie ihr erstes Album aufgenommen – selbst produziert in einem leerstehenden Haus in der Nähe von Darmstadt.
Inzwischen leben Calle Mambo in Berlin.

Weitere Infos:
www.facebook.com/callemamboofficial/

Freitag, 10. August 2018, 18:15 - 19:30 Uhr
Green-Stage

 

Malaka Hostel

Mit viel Feuer, Leidenschaft und intelligenten Arrangements erinnert die Musik von Malaka Hostel an das, was tief im Inneren eines Jeden schlummert und darauf wartet, in Liebe entfesselt zu werden. Die Coyoten rufen zum Tanze! …um mit euch zusammen den Moment der Freude, in seiner Zeitlosigkeit, gemeinsam zu zelebrieren. Es treffen heiße Balkan-Grooves auf knackige Rock’n’Roll-Riffs, ein Swing wird plötzlich in treibenden Ska verwandelt. Eine bunte Mischung, eine bunte Truppe. Eins ist sicher - Eskalation auf der Bühne. Ein Sound geht um, der sich frei von festen Genre-Klischees bewegt. Von fetten Balkanbeats bis hin zu elektrisierendem Hippie-Rock ist alles möglich. Eine freche sechsköpfige Powercombo, bestehend aus Musikern verschiedenster Herkunft, verbunden in ihrer Hingabe zur Musik, ist unterwegs, um euch mit auf eine bunten Reise durch die Nacht zu nehmen.

Weitere Infos:
https://www.facebook.com/malakahostel/

Freitag, 10. August 2018, 20:00 - 21:30 Uhr
Green-Stage

 

Caravãna Sun

Ihre Musik wird als ein reicher und formbarer Sound beschrieben, der sich mit Anmut zwischen Soul, Reggae, Dance und Pop-Rock bewegt. Das Lost Magazine hat ihre Live-Performance als die explosivste Performance bezeichnet, die sie je gesehen haben! Vom Konzept bis zur Entstehung war es für Caravãna Sun eine ganz besondere Reise. Mit Songs, die ihre Liebe zu ihrem Land und ihrer Kultur widerspiegeln, haben Australiens beliebteste, rebellische Surf-Rocker ihre einzigartige Marke des Surf-Rock um die Welt gebracht und in nur fünf Jahren mehr als 500 Shows gespielt. Nach erfolgreichen nationalen Support-Touren mit den bekannten UK-Acts Madness und UB40 im vergangenen Jahr, absolvierte die Band eine Tour mit 35Konzerten, quer durch Europa. Ohne irgendwelche Anzeichen einer Verlangsamung hat auch dieses Jahr mit einem unbestreitbaren Knall
begonnen, mit massiven Shows, die sie sowohl in ihrer Heimat als auch in Neuseeland gespielt haben. Das neue Album steht kurz vor dem Release und Caravãna Sun werden ihre euphorischen Songs mit Sommerfeeling nach Europa zurückbringen.

Weitere Infos:
www.facebook.com/Caravanasun/

Freitag, 10. August 2018, 22:15 - 23:45 Uhr
Green-Stage

 

Samstag, 12. August 2018

rody reyes & havanna con klasse

Rody Reyes und seine Band präsentieren pure kubanische Lebensfreude mit dem Besten, was Salsa, Merengue, Bachata und traditionelle kubanische Musik zu bieten haben. Die in Kuba ausgebildeten Musiker lieben und leben seit 20 Jahren Live-Konzerte. Diese Begeisterung und Erfahrung hört man
ihnen nicht nur an – man spürt sie. Rody Reyes ist ein begnadeter Sänger, der sein Publikum liebt. Und das Publikum liebt ihn! Mit seiner Ex-Tour-Band „Sonoc de las Tunas“ gewann er den Emiliano Salvador Award Cuba, den kubanischen Grammy für das beste Arrangement kubanischer Musik. Seine Live-Musiker von Havanna con Klasse ruhen sich auf diesem Erfolg nicht aus. Ihr Anspruch ist, jedes Konzert zu einem einzigartigen Erlebnis zu machen, an das die Besucher auch noch nach Jahren mit einem Lächeln zurückdenken. Ein Konzert mit einzigartigen Eigenkompositionen und Klassikern von Buena Vista Social Club: Compay Segundo, Eliades Ochoa oder Polo Montañez... modern und unverwechselbar arrangiert.

Weitere Infos:
www.facebook.com/RodyReyesMusic/

Samstag, 11. August 2018, 15:00 - 16:15 Uhr
Green-Stage

 

skolka

Schon das erste Album von Skolka war sehr „Daunzboa“. Mit ihrem zweiten, brandneuen
Album „DAMMAWOS“ beweisen die sympathischen Musiker der Weinviertler Band, dass es noch eine Steigerungsstufe gibt! Damit erfüllen sie einmal mehr ihren Anspruch, tanzbare und mitreißende Musik zu komponieren und energiegeladen auf CD einzuspielen. Skolkas Markenzeichen sind ihre genreübergreifenden Kompositionen. Da sind Ska und Reggae auf der einen Seite und traditionelle Polkarhythmen auf der anderen, Einschläge von Balkanklängen und Phrasierungen aus der böhmisch mährischen Blasmusik. Der aufgeweckte, kraftvolle Gesang von Frontfrau Judy zelebriert den Weinviertler Dialekt als gelebtes Kulturgut. Die Texte selbst laden meist zum Feiern ein „Loss di geh, loss di leben!“ (GUADE ZEIT) oder „Kumm jetzt, dammawos“ (DAMMAWOS), fordert junge Frauen auf „Trau di, sog wos, suach des Schene in dir“ (HE MADL) schlagen auch leise, nachdenkliche Töne an „So vü zu vü, so stü zu stü“ (KA RUAH), richten kritische Blicke auf die Gesellschaft „A jeda tippt, a jeda wischt“ (DE ZWA) und motivieren, den Blickwinkel zu wechseln und die Welt neu zu erkunden „Amoi um die Wöd herum … und des Leben neich vasteh“ (JETZT KUMM). Mit „DAMMAWOS“ reißen Skolka ihr Publikum mit und bringen es zum Tanzen. Die vierköpfige Blechbläserabteilung heizt im rhythmischen Verbund mit Drums, Bass und Offbeat-Gitarre und dem lebendigen Gesang ordentlich ein. Bei HAWEDERE fungiert der österreichische Tubist Albert Wieder (u.a. Mnozil Brass, Professor für Tuba am Joseph Haydn Konservatorium Eisenstadt) als Gastmusiker und unterstreicht die Aufforderung Skolkas „Drah’d Musik auf, in Kopf o“.

Weitere Infos:
www.facebook.com/skolkamusik/

Samstag, 11. August 2018, 17:00 - 18:15 Uhr
Green-Stage

 

Los fuegos

Infos folgen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Samstag, 11. August 2018, 19:00 bis 20:15 Uhr
Green-Stage

 

Mil Santos

Mil Santos ist ein in Berlin lebender Sänger und Komponist aus Cali Kolumbien. Auf der Bühne wird Mil Santos immer von professionellen Musiker aus verschiedenen Himmelsrichtungen begleitet. MIL SANTOS bedeutet „Tausend Heilige“. Diese scheinen Ihn auf seinem Weg zwischen Welten und Kulturen zu begleiten. Seine Musik – südliche Klänge, eine große Stimme, und Texte mit Tiefgang. Die kolumbianische Guacharaca, die akkustische Gitarre, sowie eine fantastische Berliner Backing-Band an Bord, bespielt er verschiedenste Bühnen von Europa bis nach Kolumbien. Man erlebt ihn auf bekannten Festivals, in unterirdischen Clubs oder wie in Bogotá auf der Plaza Bolívar, als 45.000 Menschen seinen Song „Llegó el día llegó“ („der Tag ist gekommen“) mit voller Kraft mitsangen.

Weitere Infos:
www.facebook.com/milsantos/


Samstag, 11. August 2018, 21:00 - 22:30 Uhr
Green-Stage

 

Sonntag, 12. August 2018

in Kooperation mit Musik Live e.V.

auch 2018 präsentiert eine Kooperation von Kulturschaffenden, Ehrenamtlichen und freien Initiativen mit Unterstützung der Koblenz-Touristik  ein internationales Fest der Kulturen auf der „Green Stage“ am Pegelhaus – die Interkulturelle Bühne. Koblenz ist bunt, weltoffen und viele Nationen und Kulturen stellen einen Zugewinn für die Stadt dar. Dieses Familienfest ist als Treffpunkt für Koblenzerinnen und Koblenzer sowie für die hier lebenden Migrantinnen und Migranten gedacht. Musik verbindet – deshalb präsentieren sich Bands aus vielen verschiedenen Nationen, die alle gemeinsam ein Koblenzer Sommerfest feiern. Abgerundet wird das Programm durch eine Vielzahl an Ständen und die Präsentationen einiger internationaler in Koblenz lebender Künstler.

 

 

The Beatshakers

Eröffnet wird das Musikprogramm am Sonntag von der HipHop-Gesangsgruppe The Beatshakers, ein Bandprojekt der Jugendkunstwerkstatt Koblenz.

Sonntag, 12. August 2018, 13.00 – 13.15 Uhr
Green-Stage

 

ILLIos

Sonntag, 12. August 2018, 13:20 - 13:40 Uhr
Green-Stage

 

natasha & friend

Sonntag, 12. August 2018, 13:40 - 14:00 Uhr
Green-Stage

 

Alevitische Jugend Koblenz e.V.

Die Alevitische Jugend aus Koblenz bringen Folklore Tanz mit Musik auf die Bühne.

Sonntag, 12. August 2018, 14.00 – 14.20 Uhr
Green-Stage

 

 

La Rosario

Sonntag, 12. August 2018, 14:20 - 14:40 Uhr
Green-Stage

 

Arte Capoeira

Brasilianische Kampfkunst mit Tanz und Musik

Sonntag, 12. August 2018, 14:40 - 15:00 Uhr
Green-Stage

 

Shahd & Tonspuren

Arabic Alternativ Pop Crossover

Sonntag, 12. August 2018, 15:00 - 15:40 Uhr
Green-Stage

 

Hamid Khallo

Syrische Tanzmusik

Sonntag, 12. August 2018, 15:40 - 16:00 Uhr
Green - Stage

 

Dilligara feat. Doreen Tuschen

Celtic Folk & Traditionals

Sonntag, 12. August 2018, 16:00 - 16:40
Green-Stage


 

modenschau nähwerkstatt


Sonntag, 12. August 2018, 16:40 bis 17:00 Uhr
Green-Stage

 

Ouzo Bazooka

Sonntag, 12. August 2018, 17:00 - 18:00 Uhr
Green-Stage


 

Koblenzer Sommerfest mit Rhein in Flammen